Ich bin Fotografin.

Visionärin und Künstlerin mit vielen Leidenschaften. Besonders für Handgemachtes.

Ich bin Welt Reisende aus Liebe zu unserer Erde und ihrer Bewohner. Ich bin neugierig, ich hinterfrage den status quo und mein inneres Gefühl für Gerechtigkeit treibt mich an. Ich liebe tiefe Gespräche genauso wie die Stille mit mir selbst.

In den vielen Jahren der Transformation habe ich herausgefunden, dass mein Zuhause in mir selbst ist.

Ich bestaune dieses Leben und ich gehe raus in die Welt, um ein tieferes Verständnis für mich und unsere Existenz zu bekommen. Es war für mich klar, dass ich entweder Fotografie studieren wollte oder Eventmanagement. Retrospektiv habe ich mich intensiv mit beiden Feldern beschäftigt.

Zuerst mit meinem Design und Fotografie Studium an der Folwank Universität und dann in Hamburg als Foto Producerin in der Werbebranche. Nach der Geburt meiner Tochter, war ich dann ein paar Jahre in meinem Atelier in Berlin als Kelimhändlerin tätig, was damals schon meine Liebe zu handgemachten Dingen reflektierte. Daher darf man bei mir übrigens auch über die Preise verhandeln ;-)

Seit einigen Jahren folge ich meinem Traum, als Fotografin zu arbeiten. In nächster Zeit bin ich intensiv für mein weltweites „Mütterprojekt“ auf Reisen. Für Portraitaufträge komme ich auch immer wieder gern nach Berlin zurück und ich freue mich, euch unterwegs, online oder in meinem Atelier kennenzulernen.


erfahre mehr über das Mütter Projekt >>

<< zurück